www.timber-online.net

Meldungen // Timber Online
 // Rundholz/Wald

Nadelsägerundholz-Einfuhren steigen weiter

In den ersten sieben Monaten importierte Österreich rund 14% mehr Nadelsägerundholz als im Vorjahreszeitraum. Die Einfuhren aus Tschechien und Deutschland stiegen weiter an, die Mengen aus Slowenien und Italien sind nach wie vor rückläufig.

4,68 Mio. fm Nadelsägerundholz importierte Österreich von Juni bis Juli. Das sind 590.000 fm oder 14% mehr als im Vergleichszeitrum des Vorjahres (2019: 4,09 Mio. fm).

59% der gesamten Einfuhren kamen aus Tschechien. In den ersten sieben Monaten stiegen Österreichs Importe aus Tschechien auf 2,78 Mio. fm an. Das ist ein Drittel mehr als 2019. Die Mengen aus Deutschland stiegen ebenso laut den vorläufigen Daten von Statistik Austria um knapp 15% auf 1,15 Mio. fm im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die Einfuhren aus Kroatien sind nach wie vor mit einem Plus von 344% (41.000 fm) prozentual sehr stark.

Die Importe aus Slowenien (311.000 fm, –28%), Italien (264.000 fm, –34%) sowie der Schweiz (42.000 fm, –24%) gingen indes weiter zurück.


Autor: Philipp Matzku
14.10.2020, 14:00 MEZ

Artikel druckenArtikel mailen